Wespenfalle

Wespenfalle - effektive Mittel gegen Wespen

Viele Menschen fürchten sich vor Wespen, denn die Stiche der lästigen Plagegeister sind äußerst schmerzhaft. Wenn eine Wespe versehentlich verschluckt wird oder eine Wespengift-Allergie vorliegt, schwebt der gestochene Mensch in akuter Lebensgefahr. Aus diesem Grund ist es wichtig, Wespen zu bekämpfen. Wer gern im Garten sitzt, sollte auf der Terrasse die Wespen vertreiben, aber auch im Haus bietet eine Wespenfalle den besten Schutz vor den gefährlichen Stichen.

Anzeige
Sortieren nach

Fliegenfänger en Wespenfalle NCT15

Professionelle Insektenlampe – Edelstahl-Ausführung Der Fliegen- und Wespenfänger NCT15 ist ein ide..

€ 147,50 Netto € 121,90

Trappens Tiger 32 Fliegenfänger & Wespenfalle

Der TIGER 32 von Trappens ist ein revolutionärer Insektenfänger, basierend auf einem Ansaugsystem. ..

€ 179,00 Netto € 147,93


Wespen werden besonders in Jahren zur Plage, in denen die sogenannte Schafskälte im Frühjahr ausbleibt. Die Schafskälte sorgt dafür, dass die Zahl der Wespenköniginnen dezimiert wird. Wenn sich dann im Spätsommer die Wespennester auflösen, werden die Insekten für den Menschen zur gefährlichen Plage. Im Folgenden wird erläutert, welche Mittel gegen Wespen zur Verfügung stehen.


Besonders ernst ist die Situation, wenn die Tiere ihr Nest direkt am Haus gebaut haben. Viele Hauseigentümer versuchen dann, die Wespennester selbst zu entfernen. Das ist zwar durchaus verständlich, aber sehr gefährlich. Darüber hinaus stehen Wespen in Deutschland unter Naturschutz und das eigenmächtige Entfernen eines Wespennests kann mit Strafen bis zu 50.000 Euro geahndet werden.

Wie kann man Wespen vertreiben?

Es gibt unterschiedliche Mittel gegen Wespen:

  • elektrische Wespenfalle
  • Wespenspray
  • Wespenfalle aus Glas oder Kunststoff
     

Elektrische Wespenfalle - Wespen vertreiben mit Hochspannung

Wer Wespen bekämpfen möchte, ohne Chemie zu verwenden, sollte über die Anschaffung eines elektrischen Insektenvernichters nachdenken. Für Menschen und Haustiere ist diese Art der Wespenfalle völlig ungefährlich. Lediglich die Geräusche, die beim Kontakt der Wespe mit der Wespenfalle entstehen, empfinden einige Menschen als unangenehm.


Die Funktionsweise der Geräte ist relativ einfach. Die Insekten werden von einer UV-Lampe angelockt und fliegen auf ihrem Weg zum verlockenden Licht gegen ein Metallgitter, das unter Hochspannung steht und die Wespen sofort tötet. Die Tiere fallen dann in einen Auffangbehälter. Eine derartige Wespenfalle ist ein effizientes Mittel, um Wespen zu bekämpfen und tötet die Tiere schmerzfrei ohne die Anwendung von Chemie. Es gibt Modelle für die Wandmontage, zum Hinhängen oder Aufstellen. Allerdings dürfen sie nicht draußen verwendet werden, um Wespen zu vertreiben, da auch nützliche Insekten in diese Fallen geraten könnten.


Ein modernes Mittel gegen Wespen sind die innovativen Insektenfallen, die mit Solarzellen betrieben werden. Sie laden sich tagsüber auf und locken in der Dämmerung und nachts die Wespen in die Falle. Das blau schimmernde Licht zieht die Tiere an und sie werden dann durch Kontakt mit dem elektrischen Drahtgeflecht oder einer in der Falle befindlichen giftigen Flüssigkeit getötet.

 

Wespenspray - bewährtes Mittel gegen Wespen

Die Anwendung von Wespenspray ist eine bewährte und außerdem preiswerte Methode, um Wespen zu vertreiben. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass ein Wespenspray Insektizide enthält, mit denen nicht nur die Wespen getötet werden, sondern bei allzu sorglosem Gebrauch auch Menschen und Haustiere Schaden nehmen können. Generell ist ein Einsatz im Freien weniger bedenklich als im Haus. Ein Wespenspray ist sehr effektiv und wird oft verwendet, um Wespennester zu entfernen und Wespen zu vertreiben.


Bei der Anwendung von Wespenspray ist auf einen ausreichenden Selbstschutz zu achten. Handschuhe verhindern den Kontakt mit der Haut und ein Atemschutz das versehentliche Einatmen des Sprays. Vorteilhaft ist jedoch, dass es mit einem Wespenspray gelingt, die Wespen zu bekämpfen, indem direkt auf die Tiere gezielt wird. So wird vermieden, dass unbeabsichtigt nützliche Insekten getötet werden. Eine ausreichende Lüftung ist wichtig. Es lohnt sich zudem, ein Wespenspray zu wählen, dessen Inhaltsstoffe möglichst wenig umweltbelastend sind.

 

Wespenfalle aus Glas oder Kunststoff

Man kann auch Wespen vertreiben, indem man eine Falle aus Glas oder Kunststoff aufstellt. Bei diesem Mittel gegen Wespen werden süße Lockstoffe (beispielsweise Zuckerwasser) in einem Behälter platziert, der über eine oder zwei Öffnungen verfügt. Das Prinzip dieser Wespenfalle ist einfach: Die Tiere werden angelockt und finden nicht mehr den Weg hinaus aus der Falle oder ertrinken in der dort befindlichen Flüssigkeit. Es gibt Modelle zum Aufhängen oder Aufstellen. Man kann auch chemische Lockstoffe verwenden, um die Wespen zu bekämpfen.


Eine derartige Insektenfalle ist ein Mittel gegen Wespen, bei dem die Tiere lebend gefangen und anschließend in sicherem Abstand zum Haus freigelassen werden können. Mit diesen Wespenfallen kann man Wespen bekämpfen, ohne der Umwelt zu schaden. Es ist empfehlenswert, die Wespenfallen in großem Abstand zum Tisch aufzustellen, damit man die Kaffeetafel am Nachmittag ungestört genießen kann.

 

Wespen bekämpfen - Möglichkeiten für einen unbeschwerten Sommer

Die Furcht vor Wespen und der Wunsch, Wespen zu vertreiben, sind nachvollziehbar. Die vorgestellten Mittel gegen Wespen bieten effektive Möglichkeiten, Wespen zu bekämpfen. Ob man dabei elektrischen Strom, Zuckerwasser, chemische Lockstoffe oder Wespenspray einsetzt, hängt von den persönlichen Präferenzen ab.