Fliegenfalle

Fliegenfalle

Fliegenfalle

Kaum wird es draußen endlich wärmer, schwirrt ungebetener Besuch ins Haus und nervige Fliegen werden zur Plage. Die Insekten werden vom kleinsten Essensrest oder etwas verschütteter Limonade magisch angezogen und legen bevorzugt in Lebensmitteln, auf dem Kompost oder im Mülleimer ihre Eier ab. Eine Fliege kann in ihrem sechswöchigen Leben bis zu 1.000 Eier legen und so wird es zur echten Herausforderung, Fliegen in der Wohnung zu bekämpfen. Oft wird zunächst versucht, Hausmittel gegen Fliegen einzusetzen. Es gibt jedoch auch andere Methoden, damit kleine Fliegen in der Wohnung vertrieben werden.

 

Anzeige
Sortieren nach

Foetsie Fruchtfliegenfänger

Foetsie Fruchtfliegenfänger Foetsie Fruchtfliegen -Falle entwickelt nervtötende Obst zu locken flie..

€ 5,95 Netto € 4,92

Fruchtfliegenfänger Fruchtfliegenfalle Dreieck

Eine effektive Lösung zur Bekämpfung von Fruchtfliegen (Drosophilida Spp).  Fruchtfliegen sind..

€ 11,94 Netto € 9,87

Multi-Stick Fliegenfänger

Foetsie Multi Fliegenfaenger KlebestabGegen Fliegen, Muecken und andere fliegende Ungeziefer. Id..

€ 3,99 Netto € 3,30


Kleine Fliegen in der Wohnung zu dulden, ist für die meisten Menschen keine Option und das zu Recht. Da sich die lästigen Insekten auch bevorzugt auf Tierkot und verdorbene Lebensmittel setzen, verbreiten sie auf diese Weise schädliche Keime und werden zur ernsten Gefahr für die Gesundheit. Außerdem ist es ausgesprochen unangenehm, wenn Fliegen ihre Eier im Mülleimer ablegen, der dann von unzähligen Maden bevölkert wird. Eine Fliegenfalle ist eine Möglichkeit, Fliegen in der Wohnung zu bekämpfen, wenn die Hausmittel gegen Fliegen nicht ausreichen.

 

Mit diesen Möglichkeiten kann man sich von Fliegen in der Wohnung befreien:

 

  • Hausmittel gegen Fliegen
  • Klebefalle
  • Elektrische Fliegenfalle
  •  

Hausmittel gegen Fliegen

Zunächst sollten alle Lebensmittel abgedeckt werden, um Fliegen nicht anzulocken. Auch ein Fliegengitter am Fenster ist hilfreich. Ein bewährtes Hausmittel gegen kleine Fliegen in der Wohnung ist Zugluft. Es genügt oft, gegenüberliegende Fenster zu öffnen und schon werden die Fliegen aus der Wohnung vertrieben. Ein weiteres Hausmittel gegen Fliegen sind ätherische Öle, die man in eine Duftlampe gibt. Besonders bewährt haben sich Eukalyptus, Lavendel, Pfefferminze und Basilikum. Übrigens helfen Lavendelpflanzen auf dem Balkon oder vor der Terrasse, Fliegen und Mücken zu vertreiben. Außerdem kann man fleischfressende Pflanzen als natürliche Fliegenfalle einsetzen.

 

Klebefalle

Klebefallen werden in Rollen zum Aufhängen angeboten. Fliegen verfangen sich an der Klebefalle und sterben. Allerdings ist eine derartige Fliegenfalle sehr auffällig und auch keine humane Methode, um Fliegen in der Wohnung zu bekämpfen.

 

Elektrische Fliegenfalle

Kleine Fliegen in der Wohnung kann man mit einer elektrischen Fliegenfalle beseitigen. Die Insekten werden von einer UV-Lampe angelockt und dann in der Fliegenfalle mit einem Stromschlag sofort getötet. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass die Fliegen schnell getötet werden und nicht wie in vielen selbst gebauten Fliegenfallen langsam verenden. Eine elektrische Fliegenfalle ist eine äußerst effektive Methode, mit der Fliegen in der Wohnung bekämpft werden können. Moderne Modelle nutzen neben dem UV-Licht Ventilatoren, mit denen die Fliegen in die Falle gezogen werden.

 

Kleine Fliegen in der Wohnung mit einer Fliegenfalle entfernen

Wenn die Hausmittel gegen Fliegen nicht ausreichen, um kleine Fliegen in der Wohnung zu bekämpfen, sind elektrische Fliegenfallen eine bewährte Möglichkeit, sich von den lästigen Plagegeistern schnell, einfach und vergleichsweise human zu befreien. Diese Art der Fliegenbekämpfung wird auch in Restaurantküchen genutzt, um die Keimbelastung von Lebensmitteln durch Fliegen zu vermeiden.