Elektrischer Insektenvernichter - die besten Fliegenfänger

Posted by admin 27.02.2018 0 Comment(s)

Elektrischer Insektenvernichter

 

Insekten im Haus sind eine Plage, von der kaum jemand verschont bleibt. Sobald im Frühling die Temperaturen wieder steigen und bis im Herbst die ersten Nachtfröste ins Land ziehen, versuchen die lästigen Plagegeister unsere Häuser und Wohnungen zu erobern. Viele Menschen reagieren mit besonderem Ekel und Abscheu auf die Krabbeltiere und auch aus hygienischen Gründen ist es sinnvoll, nach Wegen zu suchen, Insekten zu vertreiben. Ein elektrischer Insektenvernichter bietet eine besonders effektive Möglichkeit, das Problem zu beseitigen. Es handelt sich dabei um eine Insektenlampe, die die Tiere zuerst anlockt und dann tötet.

 

Warum ist eine elektrische Fliegenfalle sinnvoll?

 

Dass Insekten eklig sind und nicht in die Wohnung gehören, steht für die meisten Menschen außer Frage. Darüber hinaus können diese Tiere jedoch auch zu einer ernsthaften Gefahr für die Gesundheit werden. Jedes Jahr sterben mehrere hunderttausend Menschen an den Folgen einer Malaria-Infektion oder am Dengue-Fieber, die durch Mücken übertragen werden. Auch Wurmerkrankungen werden von Insekten verursacht und die gefürchtete Tigermücke breitet sich immer weiter aus. Für Allergiker kann ein Wespen-, Hornissen- oder Bienenstich sogar tödlich enden. Außerdem ist der hygienische Aspekt zu beachten. Wer kennt nicht die Probleme mit madenverseuchten Mülltonnen im Hochsommer und hat sich dann die Frage gestellt: Was hilft gegen Fliegen?

Es ist also wieder einmal an der Zeit, sich darüber zu informieren, ob ein elektrischer Insektenvernichterdie Lösung dieser Probleme bedeuten könnte. Ein elektrischer Insektenvernichter fungiert als elektrische Fliegenfalle und befreit Haus und Wohnung außerdem von Mücken, Wespen und allen anderen Fluginsekten. Eine Insektenlampe ist somit eine hervorragende Möglichkeit, die eigenen vier Wände insektenfrei zu halten.

Sie können aus drei Varianten die passende Insektenlampe wählen:

  • elektrischer Insektenvernichter mit Hochspannung
  • elektrischer Insektenvernichter mit Ansaugkraft
  • elektrischer Insektenvernichter mit Klebeplatten

 

Elektrischer Insektenvernichter mit Hochspannung

 

 

Wer auch bei der Bekämpfung von Insekten auf Hightech setzen möchte, wählt eine Insektenlampe, die mit elektrischer Hochspannung arbeitet. Diese Modelle sind in südlichen Ländern längst Bestandteil der Standardausstattung von Restaurants, Cafés und auch von Küchen in Privathäusern. Mit Hochspannungs-Insektenfallen können größere Bereiche zuverlässig insektenfrei gehalten werden. Das Prinzip ist ebenso einfach wie wirkungsvoll: eine UV-Lampe zieht die Tiere magisch an. Bei der geringsten Berührung mit dem Drahtgitter in der Insektenlampe wird die Fliege, Mücke oder Wespe mit einem kurzen Stromschlag sofort getötet und fällt in eine Auffangschale. Besonders effektiv sind diese elektrischen Fliegenfallen, wenn sie zusätzlich CO₂, Wärme oder Wasserdampf ausstrahlen und somit noch verlockender für die Insekten sind.

 

Ein derartiger elektrischer Insektenvernichter ist besonders zuverlässig und effektiv und tötet die Plagegeister kurz und schmerzlos. Für Kinder und Haustiere sind diese Fliegenfänger selbstverständlich völlig ungefährlich. Außerdem kommen diese Insektenfallen ganz ohne Chemie und Duftstoffe aus, was besonders für empfindliche Menschen ein wichtiges Argument ist. Mücken werden jedoch von Insektenlampen, die nur mit UV-Licht arbeiten, kaum angezogen. Kritiker bemängeln die Geruchsbelästigung und die Geräusche, wenn ein Stromschlag ausgelöst wird.

 

Elektrischer Insektenvernichter mit Ansaugkraft

 

 

Diese Variante kombiniert die Wirkung von UV-Lampen mit einem Ventilator, dessen Sog auch Insekten anzieht, die nur in die Nähe der Insektenlampe kommen. Bei einigen Modellen werden die Insekten nur eingesogen und sterben dann an Dehydrierung. Humaner sind Insektenlampen, die zwar einen Ansaugmechanismus besitzen, die Insekten dann aber sofort mit einem Stromschlag töten.

 

 

Elektrischer Insektenvernichter mit Klebeplatten

 

 

Bei dieser Art von Insektenlampe handelt es sich um Modelle, bei denen UV-Lampen oder Duftstoffe eingesetzt werden, um die Insekten anzulocken. Die Tiere haften an der Klebefläche und sterben. Diese Methode wird von Anwendern bevorzugt, welche sich von der Geräuschentwicklung einer Insektenlampe mit Hochspannung gestört fühlen. Außerdem töten diese Fliegenfänger die Insekten geruchsfrei. Kritiker wenden allerdings ein, dass bei diesen elektrischen Fliegenfallen die Tiere nicht sofort sterben.

 

Worin bestehen die Vorteile elektrischer Insektenvernichter?

 

Man kann die Insektenlampe aufstellen oder sich für ein Gerät entscheiden, das fest an der Wand montiert wird. Elektrische Insektenvernichter arbeiten zuverlässig rund um die Uhr und halten das Haus frei von Fluginsekten. Das erspart den oft hoffnungslosen Einsatz von Fliegenklatschen oder Klebefallen, die nicht gerade dekorativ und auch nicht besonders effektiv sind. Insektensprays sind ebenfalls bei vielen Menschen unbeliebt, denn einerseits riechen sie sehr unangenehm und andererseits scheuen die meisten Menschen den Einsatz einer "chemischen Keule". Für welches Modell eines elektrischen Insektenvernichters man sich entscheidet, hängt von den persönlichen Präferenzen ab.

 

Vor dem Kauf ist zu beachten, dass die Modelle mit UV-Licht in Deutschland nicht im Freien verwendet werden dürfen, denn dort könnten auch nützliche und seltene Insekten in diese Insektenfallen geraten, wodurch die Artenvielfalt bedroht wird.

Leave a Comment